Herrenkugeln

1
Aus essen & trinken 12/2006
Kommentieren:
Herrenkugeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 63 Portionen
  • 475 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 ml Schlagsahne
  • 3 El Cognac
  • 100 g Amarenakirschen (abgetropft)
  • 2 El Amarenasaft
  • 1 Lage Trüffel-Hohlkugeln Zartbitter

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 70 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Ganache 175 g Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen und vom Herd ziehen. Kuvertüre zugeben und in der Sahne schmelzen. Cognac zugeben, die Masse glatt rühren. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  • Amarenakirschen mit -saft im Blitzhacker fein zerkleinern. In einen Einwegspritzbeutel füllen, die Spitze knapp abschneiden und die Amarenacreme in die Hohlkugeln spritzen. Kalte, aber noch flüssige Ganache in einen Einwegspritzbeutel geben und die Spitze abschneiden. Die Hohlkugeln mit der Ganache bis knapp unter den Rand füllen und etwa 2 Stunde kalt stellen.

  • Restliche Kuvertüre hacken und 3/4 im warmen Wasserbad schmelzen und temperieren.

  • 4 El Kuvertüre in einen Spritzbeutel geben und die Einfülllöcher der Hohlkugeln versiegeln. Sobald die Kuvertüre fest ist, die Pralinen nacheinander in die Kuvertüre tauchen, überschüssige Kuvertüre am Gefäßrand abstreifen und die Kuvertüre auf einem Pralinengitter 2-3 Minuten anziehen lassen (wird die Kuvertüre zu fest, zwischendurch im Wasserbad auf 30 Grad erwärmen). Wenn die Kuvertüre beinahe fest ist, Pralinen mit einer Pralinengabel auf dem Gitter hin- und herrollen und zu Trüffeln formen. Trüffel zwischen Lagen von Pergamentpapier kühl und trocken lagern.