VG-Wort Pixel

Quarkkrapfen mit Orangen-Anis-Zucker

essen & trinken 2/2007
Quarkkrapfen mit Orangen-Anis-Zucker
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 82 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
50
Stück

Orangen-Anis-Zucker

Bio-Orange

g g Zucker

Tl Tl Anis (gemahlen)

Quarkkrapfeln

g g Magerquark

g g Zucker

g g Butter (weich)

Mark von 1 Vanilleschote

El El Zitronensaft

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

Zimt (gemahlen)

Salz

g g Mehl

Pk. Pk. Backpulver

Öl (zum Frittieren)


Zubereitung

  1. Für den Orangen-Anis-Zucker die Schale der Orange auf der feinen Seite der Küchenreibe abreiben. Orangenschale, Zucker und Anis im Blitzhacker mixen.
  2. Für den Teig den Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken. Zucker, Butter und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Quark, Zitronensaft, Eier, Milch, 1 Prise Zimt und 1 Prise Salz zugeben und glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen, nach und nach zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Das Öl auf 170 Grad erhitzen. Einen Teelöffel zuerst ins heiße Fett tauchen, dann kleine Nocken vom Teig abstechen und im Öl unter gelegentlichem Wenden in 2-3 Minuten goldbraun backen. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Die heißen Krapfen im Orangen-Anis-Zucker wälzen und sofort servieren.