Lauwarme Feigen mit Ziegenfrischkäse

42
Aus essen & trinken 2/2007
Kommentieren:
Lauwarme Feigen mit Ziegenfrischkäse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Feigen
  • 8 Scheiben Parmaschinken (dünn geschnitten, ca. 50 g)
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 2 Tl Orangenblütenhonig (Reformhaus)
  • 1 Tl Rosmarinnadeln
  • 1 Radicchio di Treviso (ersatzweise normaler Radicchio)
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Tl Kürbiskernöl

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 248 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Feigen waschen, trockentupfen, über Kreuz tief einschneiden, aber nicht durchschneiden. Feigen mit jeweils 2 Scheiben Parmaschinken umwickeln und auf ein Backblech setzen. In die Mitte der Feigen jeweils 1/4 des Ziegenfrischkäses geben und mit jeweils 1/2 Tl Orangenblütenhonig beträufeln. Rosmarinnadeln fein hacken. Radicchio putzen und längs vierteln.
  • Die gefüllten Feigen unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der mittleren Schiene 5-6 Minuten erwärmen.
  • Inzwischen das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Radicchio darin bei mittlerer Hitze 30 Sekunden dünsten. Leicht salzen und pfeffern, mit den Feigen auf flachen Tellern anrichten. Feigen mit etwas Rosmarin bestreuen und mit jeweils 1 Tl Kürbiskernöl umträufeln. Sofort servieren. Dazu passen geröstete Ciabatta-Scheiben.