VG-Wort Pixel

Orangen-Pistazien-Schnitten

essen & trinken 2/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 264 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
9
Stück

rechteckige TK-Blätterteigplatten (à 75 g)

Bio-Orangen

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

g g Speisestärke

g g Pistazienkerne

ml ml Schlagsahne


Zubereitung

  1. 1. Blätterteigplatten nebeneinander auftauen lassen. Von 1 Orange die Schale auf der feinen Seite der Küchenreibe abreiben. Dann 2-3 Orangen auspressen und 200 ml Saft abmessen. Die restliche Orange bis auf das Fruchtfleisch schälen und in 9 Scheiben (à 5 mm Dicke) schneiden. Beiseite stellen.
  2. Jede Blätterteigplatte quer in 3 gleich große Rechtecke schneiden. Ein Backblech auf der Rückseite mit Backpapier belegen und die Blätterteigstücke darauf legen. Blätterteigstücke mit Backpapier bedecken und ein zweites Backblech darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. 100 ml Orangensaft mit Zucker erhitzen, bis er sich gelöst hat. Eigelb mit restlichem Orangensaft, Speisestärke und Orangenschale in einem kleinen Topf verrühren. Den heißen Orangensaft unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zugeben und kurz aufkochen, bis die Masse cremig-dicklich ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Inzwischen die Pistazienkerne im Blitzhacker sehr fein hacken. Sahne steif schlagen. Die kalte Creme durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen und mit den Pistazien verrühren. Sahne mit einem Teigspatel nach und nach vorsichtig unterheben. Orangen-Pistaziencreme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.
  5. Die Creme in Bahnen dicht an dicht auf die Blätterteigstücke spritzen. Darauf jeweils 1 Orangenscheibe legen und leicht andrücken. Sofort servieren.