Koriander-Hummus mit Orangen-Garnelen

Koriander-Hummus mit Orangen-Garnelen
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten Plus Einweich- und Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Party, Orientalisch, Vorspeise, Fingerfood - Snack, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Obst

Pro Portion

Energie: 222 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Koriander-Hummus

g g Kichererbsen (getrocknet)

Tl Tl Sodapulver

Bio-Zitrone

Tl Tl Koriandersaat

Bund Bund Koriandergrün

Knoblauchzehen

ml ml Mineralwasser

g g Sesampaste

Tl Tl Salz

Pfeffer

Orangen-Garnelen

Riesengarnelen (ohne Kopf, mit Schale, à 35 g)

Bio-Orange

Knoblauchzehe

Tl Tl Sumach

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Hummus die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  2. Kichererbsen abgießen und mit frischem Wasser und Soda in 50-60 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. Dabei mehrmals den aufsteigenden Schaum abschöpfen.
  3. Inzwischen für die Orangen-Garnelen von den Garnelen die Schale bis auf das Schwanzende entfernen. Garnelen entdarmen. Orangenschale auf der feinen Seite der Küchenreibe abreiben und in eine kleine Schale geben. Orangensaft auspressen, Knoblauch fein würfeln. Orangensaft, Knoblauch und Sumach verrühren, die Garnelen dazugeben und 1 Stunde marinieren.
  4. Die gegarten Kichererbsen abgießen und unter fließend kaltes Wasser geben, bis sich die harten Häutchen lösen. Häutchen entfernen, die Kichererbsen gut abtropfen lassen.
  5. Für das Hummus die Zitronenschale auf der feinen Seite der Küchenreibe abreiben, den Saft auspressen. Koriandersaat im Mörser fein zerreiben. Koriandergrün mit Stielen fein hacken. Knoblauch fein hacken.
  6. Die Kichererbsen mit dem Mineralwasser, der Sesampaste und 3-4 El Zitronensaft in einer Schale mit dem Schneidstab fein pürieren. Zitronenschale, Koriandersaat und -grün, Knoblauch, Salz und etwas Pfeffer dazugeben und gut verrühren. Kalt stellen.
  7. Die Garnelen aus der Marinade nehmen und auf Küchenpapier trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin bei mittlerer Hitze pro Seite 2 Minuten braten. Leicht salzen und pfeffern und mit dem Hummus servieren. Dazu passt geröstetes Fladenbrot.

Mehr Rezepte