VG-Wort Pixel

Aprikosenschnitten

essen & trinken 3/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten Plus Marinier- und Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 227 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
1
Portion

Aprikosenpaste und Joghurtcreme

500

g g Aprikosen (Dose)

100

g g Aprikosen (getrocknet)

1

Vanilleschote

100

g g Zucker

3

El El Zitronensaft

500

g g griechischer Sahnejoghurt (griech. oder türk. Läden)

70

g g Honig

Rosensirup und Mandelbiskuit

160

g g Zucker

1

Tl Tl fein abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)

3

El El Zitronensaft

3

El El Rosenblütenwasser

1

Tl Tl Rosenwasser (Apotheke)

3

Eier (Kl. M)

20

g g Mandelkerne (gemahlen)

50

g g Mehl (gesiebt)

Zucker (zum Bearbeiten)

Zum Servieren

60

g g Pistazienkerne

50

g g Honig

1

Tl Tl Rosenwasser

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Paste die Aprikosen abtropfen lassen und grob schneiden. Getrocknete Aprikosen in feine Würfel schneiden. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und beiseite stellen. Aprikosen mit Vanilleschote, Zucker und Zitronensaft in einem Topf unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde einkochen lassen, bis die Masse zähflüssig wird; dabei immer wieder umrühren. Die Aprikosenpaste vollständig abkühlen lassen, die Vanilleschote entfernen.
  2. Für den Rosensirup 100 ml Wasser mit 100 g Zucker, Orangenschale und Zitronensaft aufkochen. Rosenblätter dazugeben und 30 Minuten darin ziehen lassen. Durch ein feines Sieb gießen, mit dem Rosenwasser mischen und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.
  3. Für den Mandelbiskuit Eier und restlichen Zucker in einer Küchenmaschine mit Schneebesen in 10 Minuten sehr cremig-dicklich aufschlagen. Abwechselnd Mandeln und Mehl unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen (40x25 cm) und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 10-12 Minuten bei 170 Grad backen (Gas 1-2, Umluft 10 Minuten bei 160 Grad).
  4. Biskuit aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und mithilfe des Backpapiers auf ein leicht gezuckertes Küchentuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen und locker wieder auf den Teig legen.
  5. Joghurt in einem Sieb abtropfen lassen. Dann in einem Mulltuch gründlich ausdrücken und mit Vanillemark und Honig glatt rühren.
  6. Den Biskuit mit einem scharfen Messer quer halbieren. Den Boden einer passenden Form mit Backpapier auslegen. 1 Biskuitplatte passend in die Form legen, mit der Hälfte des Rosensirups tränken, mit der Aprikosenpaste bestreichen und mit der 2. Biskuitplatte belegen; dabei leicht andrücken. Die Oberfläche mit dem restlichen Sirup tränken. Den vorbereiteten Joghurt darauf verteilen und glatt streichen. 2 Stunden kalt stellen.
  7. Den Kuchen mithilfe des Backpapiers aus der Form heben und in 16 kleine oder 8 größere gleich große Stücke schneiden. Zum Servieren die Pistazien in einem Blitzhacker fein zerkleinern, die Aprikosenschnitten damit bestreuen. Honig mit Rosenwasser verrühren und dazu servieren.