VG-Wort Pixel

Kartoffelcremesuppe mit Strohkartoffeln

essen & trinken 3/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 366 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffelcremesuppe

500

g g Kartoffeln

50

g g Möhren

50

g g Knollensellerie

50

g g Porree

1

Schalotte (klein)

20

g g Butter

800

ml ml Geflügelfond

200

ml ml Schlagsahne

3

Tl Tl Meerrettich (aus dem Glas)

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

0.25

Bund Bund Schnittlauch

Strohkartoffeln

150

g g Kartoffeln

Öl (zum Frittieren)

Salz


Zubereitung

  1. 1. Kartoffeln, Möhren und Sellerie schälen, waschen und mittelfein würfeln. Porree putzen und fein würfeln. Schalotte fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, die Gemüsewürfel darin andünsten. Mit Fond auffüllen und zugedeckt 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Für den Sahnemeerrettich die Sahne steif schlagen. 3 El davon abnehmen, mit dem Meerrettich verrühren und kalt stellen. Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren, restliche geschlagene Sahne zugeben und nochmals kurz pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  2. Für die Strohkartoffeln die Kartoffeln schälen und waschen. Auf der Haushaltsreibe in sehr dünne Stifte raspeln. Die Kartoffelstifte waschen, abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trockentupfen. Das Öl auf 170 Grad erhitzen. Die Kartoffelstifte nacheinander in 2 Portionen ins heiße Öl geben und schwimmend 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit etwas Salz würzen.
  3. Die Suppe erwärmen und auf 4 Suppentassen verteilen. Mit je 1 Teelöffel Sahnemeerrettich, den Strohkartoffeln und Schnittlauch garniert servieren.