Kartoffel-Linsen-Buletten

Kartoffel-Linsen-Buletten
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Buletten

g g mehligkochende Kartoffeln

g g rote Linsen

kleine getrocknete Chilischote

Eigelb (Kl. M)

g g Speisestärke

Salz

Pfeffer

Muskat

g g Semmelbrösel

Eiweiß (Kl. M)

El El Olivenöl

Salat

g g Rettich

Salz

g g weiße Zwiebeln

TK-Pflaumen (à ca. 90 g)

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

El El Gemüsebrühe

Pfeffer

Zucker

El El frischer Oregano

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Buletten die Kartoffeln waschen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 50-60 Minuten bei 160 Grad) 70 Minuten auf der 2. Schiene von unten garen. Linsen in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten kochen. In ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Chilischote zerbröseln.
  2. Kartoffeln noch warm pellen, zweimal durch die Presse in eine Schüssel drücken. Mit Eigelb, Stärke und 2/3 der Linsen verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zu 4 gleich großen Buletten formen. Restliche Linsen mit den Semmelbröseln und Chili mischen. Eiweiß leicht aufschlagen. Buletten erst im Eiweiß, dann in den Linsen-Bröseln wälzen und leicht andrücken.
  3. Für den Salat den Rettich schälen, längs in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln. In einem Sieb mit etwas Salz bestreuen und 5-10 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Pflaumen in fingerdicke Spalten schneiden. Essig, Öl und Gemüsebrühe verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Rettich und Zwiebeln zugeben und 10 Minuten darin marinieren. Pflaumen und Oregano erst kurz vor dem Servieren mit dem Salat mischen.
  4. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Buletten darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 4-5 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Rettichsalat und Buletten auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Mehr Rezepte