VG-Wort Pixel

Risotto mit Blumenkohl und Brunnenkresse

essen & trinken 3/2007
Risotto mit Blumenkohl und Brunnenkresse
Foto: Heino Banderob
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 389 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
350

g g Blumenkohl

40

g g Schalotten

1

Bund Bund Brunnenkresse (ca. 500 g)

15

g g Tomaten (getrocknet, in Öl)

20

g g Pinienkerne

1

l l Gemüsefond

40

g g Butter (kalt)

250

g g Risotto-Reis (z. B. Arborio, Carnaroli oder Vialone Nano)

150

ml ml Weißwein

Salz

Pfeffer

20

g g Parmesan (fein gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Blumenkohl in Röschen teilen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten fein würfeln. Brunnenkresse putzen, die dicken, harten Stiele entfernen. Brunnenkresse waschen und gut abtropfen lassen. Tomaten abtropfen lassen und fein schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Fond erwärmen. 15 g Butter in einem Topf zerlassen, Schalotten darin 1 Minute glasig dünsten. Reis zugeben und kurz andünsten. Wein zugeben und stark einkochen. Reis mit heißem Fond begießen, sodass er gerade bedeckt ist, und offen 18-20 Minuten garen, dabei leicht salzen. Nach und nach den restlichen heißen Fond zugeben. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Blumenkohl zugeben.
  3. 10 g Butter in einem Topf zerlassen, Tomaten und Pinienkerne darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten. Kurz vor dem Servieren die Brunnenkresse unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Am Ende der Garzeit restliche kalte Butter und Parmesan in den Risotto rühren. Risotto und Brunnenkresse auf vorgewärmte Teller geben und servieren.