VG-Wort Pixel

Frischkäse-Parfait mit Pfeffer-Karamellsauce

essen & trinken 3/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 348 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Frischkäse-Parfait

Eier (Kl. M)

El El Orangenlikör

g g Zucker

g g Doppelrahmfrischkäse

Pfeffer-Karamellsauce

g g Zucker

ml ml Orangensaft (ohne Fruchtfleisch)

Rispe Rispen grüner Pfeffer (frisch gemahlen)

Wacholderbeeren

weißer Pfeffer (gemahlen, ersatzweise schwarzer Pfeffer)


Zubereitung

  1. Für das Parfait die Eier trennen. Eigelb, Orangenlikör und 20 g Zucker in einem heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen, dann in einem kalten Wasserbad kalt schlagen. Den Frischkäse unterrühren.
  2. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unter die Frischkäsemasse heben.
  3. 4 Förmchen (à 150 ml Inhalt) mit Frischhaltefolie auskleiden und die Parfaitmasse einfüllen. Über Nacht einfrieren.
  4. Für die Karamellsauce den Zucker aufkochen und hellbraun karamellisieren lassen. Orangensaft zugießen und so lange kochen, bis sich der Karamell gelöst hat. 1 grüne Pfefferrispe und die Wacholderbeeren mit dem Messerrücken leicht zerdrücken und mit 1 guten Prise gemahlenem Pfeffer in die Karamellsauce geben. So lange weiterkochen, bis die Sauce sirupartig ist. Auskühlen lassen. Pfefferrispe und Wacholder vor dem Servieren entfernen.
  5. Parfait vor dem Servieren 10-15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen. Auf Teller stürzen und mit der Karamellsauce und restlichen Pfefferrispen garnieren.
  6. Tipp: Während Sie das Parfait bereits am Vortag zubereiten können, sollten Sie die Karamellsauce erst kurz vor dem Servieren herstellen. Der Zucker könnte ausflocken. Die grünen Pfefferrispen bekommen Sie in gut sortierten Lebensmittelläden oder beim Gemüsehändler. Alternativ können Sie die Sauce auch mit getrocknetem grünem Pfeffer oder mit gemahlenem weißem oder schwarzem Pfeffer würzen.