Bali-Nudeln

Bali-Nudeln
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Asiatisch, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta, Nüsse

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

rote Paprikaschote

g g Römersalate

Knoblauchzehen

Garnelen (à 30 g, ohne Kopf und Schale)

g g Mie-Nudeln

Salz

El El Olivenöl

El El Laksa-Würzpaste

El El gehackte Erdnusskerne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprikaschote in feine Streifen schneiden. Römersalat waschen, trockenschleudern und in feine Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Garnelen entdarmen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden.
  2. Mie-Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  3. Inzwischen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin rundum kurz anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Paprika und Knoblauch in die Pfanne geben, 2 Min. bei starker Hitze braten. Garnelen, Laksa-Würzpaste und Römersalat dazugeben.
  4. Nudeln abgießen, mit der Sauce mischen und mit gehackten Erdnusskernen bestreuen.

Mehr Rezepte