Gyros-Calzone

6
Aus Für jeden Tag 1/2006
Kommentieren:
Gyros-Calzone
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Pizzateig
  • 250 g Mehl
  • 0.5 Tl Salz
  • 0.5 Würfel frische Hefe, (20 g)
  • 0.5 Tl Zucker
  • 4 El Olivenöl
  • Pizzasauce
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Pizzatomaten, (425 EW)
  • 1 Tl Oregano, getrocknet
  • 1 El Aceto balsamico
  • 1 Tl Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Belag
  • 150 g Weißkohl
  • 0.5 rote Paprikaschote
  • 200 g Schafskäse
  • 400 g Gyrosfleisch, mariniertes
  • 2 El Öl
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 150 g Magerquark
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Salatgurken

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 796 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Pizzateig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe und Zucker mit 150 ml lauwarmem Wasser verrühren, bis sich Hefe und Zucker aufgelöst haben. Mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl arbeiten. Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten, zu einer Kugel formen und in einer mit Folie abgedeckten Schüssel 30 Min. an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche erneut mit den Händen kräftig durchkneten und wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten. Tipp: Statt frischer Hefe kann man auch 1/2 Pk. Trockenhefe verwenden.
  • Für die Pizzasauce die Zwiebel fein würfeln und im heißen Olivenöl glasig dünsten. Knoblauch dazupressen, Pizzatomaten und Oregano zugeben. Offen bei kleiner bis mittlerer Hitze 15-20 Min. kochen lassen. Sauce mit Aceto balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Chiliflocken würzen.
  • Fleisch im heißen Öl rundum scharf anbraten. Gemüse zugeben, 5 Min. mitbraten. Vom Herd nehmen, die Hälfte des Käses untermischen. Backblech im Ofen bei 250 Grad vorheizen.
  • Teig auf bemehlter Fläche durchkneten, zu 2 Fladen ausrollen, mit Pizzasauce bestreichen und auf Backpapier setzen. Fleisch-Gemüsemischung auf jeweils einer Hälfte der Pizzen verteilen, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen. Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen und die Teigränder damit bestreichen, dabei etwas Eigelb übrig lassen.
  • Teig über die Füllung klappen, Ränder fest drücken. Mit restlichem Eigelb bestreichen, mit restlichem Käse bestreuen. Beide Pizzataschen mit dem Backpapier auf das heiße Blech heben. Im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf der untersten Schiene 25-30 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Nach 20 Min. mit Alufolie abdecken.
  • Als Dip dazu: Quark, Joghurt, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Gurke grob raspeln und unterrühren.