Kohlrouladen

Kohlrouladen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kopf Köpfe Weißkohl (ca. 2 kg)

Salz

Zwiebeln

g g Hackfleisch (gemischt)

El El Semmelbrösel

Eier (Kl. M)

El El Petersilie (gehackt)

Pfeffer

El El Butterschmalz

El El Wacholderbeere

ml ml Weißwein

ml ml Gemüsebrühe

g g Crème fraîche

Tl Tl dunkler Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Strunk keilförmig aus dem Kohl schneiden. Kohl am Strunkansatz mit einer Fleischgabel aufspießen, kopfüber in einen Topf mit kochendem Salzwasser tauchen. Nach und nach 8 Blätter ablösen, gut abtrocknen und die dicken Blattrippen mit einem Messer keilförmig herausschneiden.
  2. Zwiebeln fein würfeln, die Hälfte zum Hack geben. Mit Semmelbröseln, Eiern, Petersilie, Salz und Pfeffer verkneten. Zu 8 Röllchen formen, auf die Blätter legen. Blattränder einschlagen, Blätter aufrollen. Rouladen kreuzweise mit Küchengarn umwickeln.
  3. Schmalz in einem Bräter erhitzen, Rouladen rundum hellbraun anbraten. Restliche Zwiebeln zugeben, 1 Min. mitbraten. Wacholderbeeren zerdrücken und zugeben. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Mit Brühe aufgießen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 40-50 Min. schmoren.
  4. Rouladen aus dem Sud nehmen, abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad warm halten. Sud durch ein Sieb gießen, Crème fraîche einrühren, 2 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. Saucenbinder einrühren, erneut aufkochen. Dazu passt Kartoffelpüree.

Mehr Rezepte