Kohlrouladen

39
Aus Für jeden Tag 1/2006
Kommentieren:
Kohlrouladen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Kopf Weißkohl (ca. 2 kg)
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g gemischtes Hack
  • 4 El Semmelbrösel
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 2 El gehackte Petersilie
  • Pfeffer
  • 2 El Butterschmalz
  • 1 El Wacholderbeeren
  • 100 ml Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 Tl dunkler Saucenbinder

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 540 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Strunk keilförmig aus dem Kohl schneiden. Kohl am Strunkansatz mit einer Fleischgabel aufspießen, kopfüber in einen Topf mit kochendem Salzwasser tauchen. Nach und nach 8 Blätter ablösen, gut abtrocknen und die dicken Blattrippen mit einem Messer keilförmig herausschneiden.
  • Zwiebeln fein würfeln, die Hälfte zum Hack geben. Mit Semmelbröseln, Eiern, Petersilie, Salz und Pfeffer verkneten. Zu 8 Röllchen formen, auf die Blätter legen. Blattränder einschlagen, Blätter aufrollen. Rouladen kreuzweise mit Küchengarn umwickeln.
  • Schmalz in einem Bräter erhitzen, Rouladen rundum hellbraun anbraten. Restliche Zwiebeln zugeben, 1 Min. mitbraten. Wacholderbeeren zerdrücken und zugeben. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Mit Brühe aufgießen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 40-50 Min. schmoren.
  • Rouladen aus dem Sud nehmen, abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad warm halten. Sud durch ein Sieb gießen, Crème fraîche einrühren, 2 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. Saucenbinder einrühren, erneut aufkochen. Dazu passt Kartoffelpüree.
nach oben