Echt falscher Hase

Echt falscher Hase
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1216 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 105 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g fetter Speck

g g Hackfleisch (gemischt)

Ei (Kl. M)

El El Semmelbrösel

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Salz

schwarzer Pfeffer

El El scharfer Senf

g g schlesische Gurkenhappen (abgetropft)

Zwiebeln (kleine)

g g Butter

ml ml Fleischbrühe

g g Schmand

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Speck in 12 Stifte schneiden, in Frischhaltefolie wickeln und in das Gefriergerät legen.
  2. Hack in einer Schüssel mit dem Ei, 1 El Semmelbröseln, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Laib formen.
  3. 12 Löcher in das Hackfleisch bohren (z. B. mit einem Stäbchen), Speck hineinstecken.
  4. Braten mit Senf bestreichen und mit 2 El Semmelbröseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Min. braten.
  5. 5 Min. vor Ende der Garzeit die Gurken würfeln. Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne in der Butter andünsten. Gurken, Brühe und Schmand dazugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Den Braten mit der Gurkensauce servieren.