VG-Wort Pixel

Meerrettich-Saibling

Für jeden Tag 3/2006
Meerrettich-Saibling
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 378 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Saiblingfilets (à 100 g, ohne Haut)

Salz

Pfeffer

El El Schnittlauch (in Röllchen)

g g Kartoffeln

g g Knollensellerie

g g Möhren

ml ml Gemüsebrühe

g g Crème fraîche

g g Meerrettich (frisch gerieben)

Zitronensaft (nach Belieben)

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Saiblingfilets wenn nötig, entgräten. Mit der ehemaligen Hautseite nach oben auf die Arbeitsfläche legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Aufrollen und mit Holzstäbchen oder Rouladennadeln fest stecken und kalt stellen.
  2. Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. In kaltes Wasser legen. Knollensellerie und Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Gemüsebrühe in einem flachen Topf aufkochen, die abgetropften Kartoffeln darin 5 Min. kochen. Gemüse dazugeben und erneut aufkochen. Saiblingröllchen in den Topf setzen und zugedeckt 4-5 Min. sanft dünsten.
  4. Fisch in 2 tiefe Teller legen, Crème frâiche und Meerrettich in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen. Gemüse um den Fisch verteilen.