VG-Wort Pixel

Käsesahne Hawaii

Für jeden Tag 3/2006
Käsesahne Hawaii
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Kuchen - Torte, Eier, Milch + Milchprodukte, Obst

Pro Portion

Energie: 273 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
14
Portionen

Für 14 Stücke

Dose Dosen Ananasringe (850 g EW)

Blatt Blätter weiße Gelatine

Limetten (unbehandelt)

g g Magerquark

g g Zucker

g g Kokosmilch (cremig)

El El Zuckerrohrschnaps (z. B. Pitú)

Biskuitböden (hell, (26 cm Ø, à 130 g))

ml ml Schlagsahne

g g Kokoschips (geröstet)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ananas in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Gelatine im Saft einweichen. Limetten heiß waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Quark, Zucker, Kokosmilch, 2 Tl Limettenschale und 3 El Limettensaft glatt rühren.
  2. Schnaps erhitzen, tropfnasse Gelatine darin auflösen. 2 El der Quarkmasse in die flüssige Gelatine rühren, dann zügig unter die restliche Quarkmasse rühren. 1 Std. kalt stellen.
  3. Inzwischen 1 Biskuitboden in eine Springform (26 cm Ø) legen. Ananas bis auf 3 Ringe in kleine Stücke schneiden. Sahne steif schlagen, kalte Quarkmasse gut durchrühren. Erst die Ananasstücke, dann die Sahne vorsichtig unter die Quarkmasse heben. In die Form füllen und 6 Std. kalt stellen.
  4. Aus dem anderen Biskuitboden runde Plätzchen in verschiedenen Größen ausstechen. Die restlichen Ananasringe vierteln. Die Torte kurz vor dem Servieren mit Biskuitplätzchen, Ananas und Kokos-Chips verzieren. Tortenrand vorsichtig vom Ring lösen und die Torte aus der Form nehmen.