Chinesische Eiernudeln

4
Aus Für jeden Tag 5/2006
Kommentieren:
Chinesische Eiernudeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g Rinderfilets
  • 6 El Sojasauce
  • 2 Msp. Sambal Oelek
  • 100 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
  • 150 g Romanesco
  • 1 Möhre (ca. 100 g)
  • 100 g Austernpilze
  • 3 El Öl
  • 200 ml Gemüsebrühe

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 466 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rinderfilet in Streifen schneiden. Mit Sojasauce und Sambal oelek mischen, 15 Min. marinieren.
  • Chinesische Eiernudeln nach Packungsanweisung garen.
  • Romanesco putzen und in kleine Röschen schneiden, Möhre schälen und in dünne Scheiben schneiden. Austernpilze putzen und längs halbieren.
  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Austernpilze scharf anbraten und herausnehmen. 2 El Öl erhitzen und das Fleisch darin ohne Marinade von allen Seiten anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Möhren und Romanesco hineingeben und 1 Min. anbraten. Marinade und Gemüsebrühe zugießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Min. köcheln lassen. Pilze, Fleisch und Nudeln dazugeben und erwärmen.
nach oben