Hähnchenröllchen

6
Aus Für jeden Tag 5/2006
Kommentieren:
Hähnchenröllchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 rote Chilischote
  • 100 ml Sojasauce
  • 4 El Apfelessig
  • 1 El Honig, flüssig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Möhren
  • 80 g Lauch
  • 80 g gelbe Paprikaschoten
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 200 g)
  • 3 Tl dunkler Saucenbinder
  • 1 Stiel glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 262 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Mit Sojasauce, Apfelessig und Honig verrühren. Knoblauch dazupressen. Möhren schälen, Lauch und Paprika putzen, alles in ca. 8 cm lange, dünne Streifen schneiden.
  • Hähnchenbrustfilets nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Plattiereisen (oder Topf) 1/2 cm dick plattieren. Die Gemüsestreifen quer auf das Fleisch legen, dieses fest aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.
  • Mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und 30 Min. in den Kühlschrank legen. Gelegentlich durchmischen. Röllchen aus der Marinade nehmen. Marinade beiseite stellen und die Röllchen einzeln mit Alufolie bonbonartig einwickeln.
  • Die Röllchen in einen Dämpfeinsatz legen. Einsatz so in einen Topf mit Wasser setzen, dass Wasser und Fleisch keinen Kontakt haben. Wasser aufkochen und das Fleisch mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 15 Min. dämpfen.
  • Marinade in einem Topf mit 150 ml Wasser aufkochen und mit Saucenbinder binden. Zu den mit Petersilie garnierten Röllchen servieren. Dazu passt Reis.