Teriyaki-Spieße

20
Aus Für jeden Tag 6/2006
Kommentieren:
Teriyaki-Spieße
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 25 g frischer Ingwer
  • 8 El Teriyaki-Sauce für Fleisch
  • 4 dünne Schweineschnitzel (à 90 g)
  • 16 Holzspieße
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Öl
  • 150 g ungesüßte Erdnusscreme
  • 1 Tl Sambalolek
  • 4 El Sojasauce
  • 100 ml Ananassaft
  • 2 El Schnittlauchröllchen

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 440 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ingwer dünn schälen, fein hacken und mit Teriyaki-Sauce mischen. Schweineschnitzel trockentupfen, in je 4 Streifen schneiden und wellenförmig auf 16 Holzspieße stecken. Mit der Marinade bestreichen und kalt stellen.
  • Zwiebel fein würfeln und in 1 El Öl glasig dünsten. Zimmerwarme ungesüßte Erdnusscreme, Sambal oelek, Sojasauce und Ananassaft verrühren. Zwiebelwürfel und Schnittlauchröllchen untermischen.
  • 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hälfte der Spieße darin auf jeder Seite 2-3 Min. braten, dabei nach dem Wenden mit Marinade bestreichen. Spieße herausnehmen und warm stellen. Restliche Spieße ebenso braten. Mit der Erdnuss-Sauce anrichten.
nach oben