Koriander-Möhren

8
Aus Für jeden Tag 7/2006
Kommentieren:
Koriander-Möhren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hähnchenbrustfilets (à 200 g, ohne Haut)
  • 3 El Teriyaki-Sauce
  • 600 g Möhren, schlank
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 20 g grob gehackte Cashewkerne
  • 6 El Öl
  • 2 El Limettensaft
  • 1 Knoblauchzehe, klein

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 706 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenbrustfilets in Teriyaki-Sauce wenden und mind. 30 Min. marinieren.
  • Schlanke Möhren schälen. Butter mit 6 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer und Zucker zum Kochen bringen. Die Möhren hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 12 Min. dünsten.
  • Inzwischen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste darin von jeder Seite kurz anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 190 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12 Min. braten.
  • Blättchen von 1 Bund Koriandergrün zupfen und grob hacken. Mit grob gehackten Cashewkernen, 6 El Öl, Limettensaft und 1 kleinen Knoblauchzehe in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Möhren gut abtropfen lassen, auf eine Platte legen und mit dem Korianderpesto beträufeln. Die in Scheiben geschnittene Hähnchenbrust dazu servieren.