Ente mit Bananen-Chutney

3
Aus Für jeden Tag 7/2006
Kommentieren:
Ente mit Bananen-Chutney
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 0.5 Tl Fenchelsaat
  • 0.5 Tl schwarzer Pfeffer
  • 0.5 Tl Koriander
  • 1 Kapsel Sternanis (klein)
  • 2 Kardamomkapseln
  • 2 Entenbrüste (à 375 g)
  • 300 g vollreife Tomaten
  • 2 Bananen
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 1 rote Chilischote
  • 2 El Zucker
  • 2 El Weißweinessig
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Koriandergrün (gehackt)
  • 2 El Sojasauce
  • 1 El flüssiger-milder-Honig

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 740 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gewürze im Mörser zerstoßen, die Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden und mit den Gewürzen einreiben. Zugedeckt 2 Std. marinieren.
  • Stielansätze der Tomaten herausschneiden, Tomaten 30 Sek. in kochendes Wasser legen. Herausnehmen, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.
  • Bananen würfeln. Ingwer schälen, Chili längs halbieren und entkernen. Beides fein würfeln. Zucker in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Ingwer und Chili zugeben, sofort mit Essig ablöschen.
  • Tomaten, Bananen und Kokosmilch zugeben, bei mittlerer Hitze 3-4 Min. kochen. Salzen, pfeffern, Koriander untermischen und abkühlen lassen.
  • Entenbrüste mit der Haut nach unten in eine beschichtete Pfanne legen, bei mittlerer Hitze 8-9 Min. knusprig ausbraten. Wenden und weitere 2-3 Min. braten, Fett abgießen. Sojasauce, Honig und 2 El Wasser zugeben.
  • Ente in Scheiben schneiden, mit Bratensatz, Chutney und Kartoffelchips servieren.