Wolfsbarsch mit Palbohnenragout

1
Aus Für jeden Tag 8/2006
Kommentieren:
Wolfsbarsch mit Palbohnenragout
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Palbohnen
  • Salz
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 El Olivenöl
  • 4 El Sherry (oder Weißwein)
  • 275 g Kirschtomaten
  • 4 Wolfsbarschfilets (geschuppt, mit Haut, à 150 g)
  • Pfeffer
  • 3 El Mehl
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 2 El glatte Petersilie, gehackt

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 383 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Palbohnen 20 Min. in Salzwasser köcheln. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Schalotten in Scheiben schneiden, Knoblauch fein hacken. 3 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Bohnen dazugeben, 1 Min. mitdünsten und mit Sherry ablöschen.
  • Tomaten waschen, zu den Bohnen geben und das Ragout bei mittlerer Hitze 12 Min. sanft garen.
  • 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Fisch rundum salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Bei mittlerer Hitze 5 Min. auf der Hautseite braten, wenden und 1 weitere Min. braten.
  • Bohnenragout mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen, Petersilie untermischen. Fisch auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf dem Gemüse anrichten.