Grütze-Torte

Grütze-Torte
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Für 10 Stücke

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Butter (weich)

g g Zucker

Ei (Kl. M)

g g Beeren (gemischt, z. B. Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren)

ml ml Johannisbeersaft

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

ml ml Schlagsahne

einige frische Beeren zum Verzieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Butter, 125 g Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und 1 Std. kalt stellen.
  2. Aus den Beeren, dem Johannisbeersaft, 25 g Zucker und Vanille-Puddingpulver die Rote Grütze zubereiten (siehe Rezept Rote-Beeren-Grütze, Für jeden Tag 08/2006).
  3. Den kalten Teig zwischen Klarsichtfolie rund ausrollen (ca. 30 cm Ø) und in eine gefettete und bemehlte Springform (26 cm Ø) legen. Dabei den Rand gut andrücken und den Boden miteiner Gabel mehrfach einstechen. Die Rote-Beeren-Grütze auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 35-40 Min. backen. Über Nacht auskühlen lassen.
  4. Schlagsahne steif schlagen und die Torte damit bestreichen. Mit frischen Beeren verzieren.