VG-Wort Pixel

Himbeerröllchen

Für jeden Tag 8/2006
Himbeerröllchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 324 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
8
Portionen
0.25

l l Milch

1

Prise Prisen Salz

0.5

Tl Tl Zimt (gemahlen)

75

g g Butter (oder Margarine)

125

g g Mehl

3

Eier (Kl. M)

250

g g Himbeeren

300

ml ml Schlagsahne

1

Pk. Pk. Sahnefestiger

4

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Milch, Salz, Zimtpulver und Butter (oder Margarine) in Stückchen in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal zugeben und mit einem Kochlöffel unterrühren. Teig bei ausgeschalteter Platte so lange kräftig rühren, bis er sich als Kloß vom Topfboden löst und sich auf dem Boden eine weiße Schicht bildet.
  2. Teig in eine Schüssel geben und nacheinander 3 Eier mit den Knethaken des Handrührers unterarbeiten. Auf ein gefettetes und bemehltes Blech (40x30 cm) streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen. Abkühlen lassen und in 8 Stücke (à 15x9 cm) schneiden.
  3. Himbeeren verlesen. Schlagsahne mit Sahnefestiger und 2 El Puderzucker steif schlagen. Auf die Teigstücke verteilen, dabei einen 1,5 cm breiten Rand lassen. Himbeeren auf der Sahne verteilen. Die Rechtecke von der kurzen Seite her aufrollen und mit 1-2 Tl Puderzucker bestäuben.