VG-Wort Pixel

Walnusshuhn

Für jeden Tag 9/2006
Walnusshuhn
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 835 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 58 g, Fett: 65 g

Zutaten

Für
4
Portionen
3

Zweig Zweige Rosmarin

100

g g Butter (weich)

40

g g Walnusskerne (gehackt)

Salz

Pfeffer

1

Hähnchen (ca. 1,5 kg)

350

g g Zwiebeln (kleine)

125

g g Bacon

2

El El Olivenöl

4

Stiel Stiele Thymian

300

ml ml Geflügelfond (Glas)


Zubereitung

  1. Die Nadeln von 1 Zweig Rosmarin abzupfen und fein hacken. Butter mit Walnusskernen und Rosmarinnadeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter unter die Haut der Brust des Hähnchens geben. Hähnchen von innen und außen salzen und pfeffern.
  2. Zwiebeln halbieren. Jede Hälfte mit 1/2 Scheibe Bacon umwickeln und mit einem Holzstäbchen fixieren.
  3. Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Bacon-Zwiebeln zugeben und rundum anbraten. An die Seiten des Bräters schieben und das Hähnchen in die Mitte setzen. Thymian und 2 Zweige Rosmarin um das Hähnchen verteilen.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 1:10 Std. braten (Umluft nicht empfehlenswert). Wenn die Haut zu braun wird, Hähnchen mit Alufolie abdecken. Nach 20 Min. Fond dazugießen und während der letzten 15 Min. das Hähnchen mehrmals damit begießen.