VG-Wort Pixel

Pilzragout mit Bratpolenta

Für jeden Tag 9/2006
Pilzragout mit Bratpolenta
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salz

g g Maisgrieß (Polenta)

Tl Tl grüner Pfeffer (aus dem Glas, abgetropft)

g g Parmesan (frisch gerieben)

g g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze)

g g getrocknete Tomaten (Glas, ohne Öl)

Zwiebel

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

ml ml Gemüsebrühe

g g Crème fraîche

Pfeffer

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 800 ml Wasser aufkochen, salzen und Polenta unter Rühren mit einem Holzlöffel langsam einrieseln lassen. Bei milder Hitze so lange kochen, bis sich die Polenta vom Topfrand löst.
  2. Pfeffer hacken und mit dem Parmesan unter die heiße Polenta rühren. Auf einem gefetteten Blech 1 cm dick verstreichen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Pilze putzen und in gleich große Stücke schneiden. Tomaten quer in feine Streifen schneiden, Zwiebel würfeln. 2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Pilze zugeben und braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Tomaten untermischen.
  4. Pilzmischung mit Wein ablöschen und bei starker Hitze fast ganz einkochen lassen. Brühe und Crème fraîche zugeben. 3 Min. kochen lassen, salzen, pfeffern und warm stellen.
  5. Polenta in Rauten schneiden und portionsweise in 2 El Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Schnittlauch in Röllchen schneiden und unter die Pilze mischen.