VG-Wort Pixel

Kürbis-Flammkuchen

Für jeden Tag 10/2006
Kürbis-Flammkuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 984 kcal, Kohlenhydrate: 100 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ciabatta-Brotbackmischung

El El Olivenöl

g g Kürbis

Frühlingszwiebeln (schlank)

g g Ziegenfrischkäse

El El Milch

Salz

Pfeffer

g g Südtiroler Speck


Zubereitung

  1. Brotteig nach Packungsanweisung mit 120 ml warmem Wasser und 1 El Öl zubereiten, an einem warmen Ort 40 Min. gehen lassen. Ofen und Pizzastein bei 250 Grad (Umluft 220 Grad) vorheizen.
  2. Kürbis entkernen, schälen und das Fruchtfleisch fein hobeln. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Ziegenkäse und Milch verrühren. Grüne Frühlingszwiebelringe untermischen.
  3. Teig in 2 Portionen teilen, auf der bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn ausrollen. 1 Teigfladen auf einen bemehlten Holzschieber legen. Mit der Hälfte vom Käse bestreichen und mit je der Hälfte vom Kürbis und von den weißen Frühlingszwiebelringen belegen. Salzen, pfeffern und mit 1 El Öl beträufeln.
  4. Flammkuchen mit dem Holzschieber auf den heißen Stein geben und 12-14 Min. backen. Nach dem Backen mit 40 g Speck belegen. Aus der anderen Teighälfte und den restlichen Zutaten einen weiteren Flammkuchen backen.
  5. Tipp: Wer keinen Pizzastein besitzt, heizt ein Blech vor. Den Fladen auf Backpapier geben und belegen. Mit dem Papier auf das heiße Blech ziehen.