Kartoffelcurry

4
Aus Für jeden Tag 10/2006
Kommentieren:
Kartoffelcurry
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 375 g Hähnchenbrustfilets
  • 5 El Öl
  • 2 El Madras-Currypulver
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g festkochende Kartoffeln
  • 350 g Süßkartoffeln
  • 1 Stängel Zitronengras, zerdrückt
  • 1 El Tomatenmark
  • 200 ml Kokosmilch, ungesüßte
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 El Cashewnüsse, gehackt
  • etwas Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 904 kcal
Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 53 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenbrustfilet in grobe Würfelschneiden. Mit 1 El Öl und 1 El Madras-Currypulver mischen.
  • Zwiebel in Spalten schneiden. Knoblauchzehe hacken. Fest kochende Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden.
  • 2 El Öl erhitzen, das Fleisch darin mit Zitronengrasstängel kräftig anbraten. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
  • Zwiebeln und Knoblauch kurz in der Pfanne in 2 El Öl dünsten. Mit 1 weiteren El Madras-Currypulver bestreuen und kurz dünsten. Tomatenmark dazugeben und glatt rühren. Kartoffeln in den Topf geben.
  • Kokosmilch und Geflügelbrühe dazugeben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 10-12 Min. leise kochen. Fleisch wieder in den Topf geben und weitere 5 Min. kochen.
  • Salzen und pfeffern. Das Curry mit gehackten Cashewnüssen und etwas Koriandergrün garniert servieren.
nach oben