Cannelloni ai funghi

Cannelloni ai funghi
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kalbsbrät

g g Sahnequark

Eier (Kl. M)

El El Weißwein

Tl Tl Majoran (getrocknet)

Salz

Pfeffer

Cannelloni

g g braune Champignons

Zwiebel

El El Öl

ml ml Gemüsebrühe

Dose Dosen Pizzatomaten (425 g Füllmenge)

Bund Bund krause Petersilie

g g Parmesan (frisch gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kalbsbrät, Quark, Eier und Wein glatt rühren. Majoran untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brätmasse in einen Einweg-Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und in die Cannelloni füllen. Cannelloni in eine gefettete Auflaufform (30x12 cm) legen.
  2. Champignons putzen und längs in Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln und im Öl glasig dünsten. Pilze zugeben und kurz mitdünsten. Brühe und Tomaten zugeben, aufkochen, salzen und pfeffern. Petersilienblättchen hacken und untermischen.
  3. Sauce über die Cannelloni gießen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Min. backen.
  4. Nach 20 Min. mit dem Parmesan bestreuen und fertig backen.