VG-Wort Pixel

Graved Forelle

Für jeden Tag 11/2006
Graved Forelle
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Fisch, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Obst

Pro Portion

Energie: 304 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Forellenfilets (frisch, (mit Haut, à 150-200 g))

Wacholderbeeren

Tl Tl Koriandersaat

schwarze Pfefferkörner

g g Salz

g g Zucker

El El Honig

El El Öl

El El Orangensaft

Orange (unbehandelt)

Bund Bund Dill

El El scharfer Senf

Tl Tl Zitronensaft

rote Zwiebel (kleine)


Zubereitung

  1. Forellenfilets kalt abspülen und trockentupfen. Kleine Gräten in den Filets mit einer Pinzette entfernen. Die Filets mit der Haut nach unten in eine flache Schale legen.
  2. Wacholderbeeren mit Koriandersaat und schwarzen Pfefferkörnern in einem Mörser grob zerstoßen. Die Gewürze mit Salz, Zucker, 1 El Honig, Öl und Orangensaft mischen und auf den Fischfilets verteilen.
  3. Unbehandelte Orange in Scheiben schneiden. Bund Dill grob hacken. Dill und Orangen auf den Filets verteilen. Filets abgedeckt über Nacht im Kühlschrank beizen.
  4. Senf, 2 El Honig und Zitronensaft verrühren. Kleine rote Zwiebel in Ringe schneiden. Fisch in feine Scheiben schneiden, mit Sauce und Zwiebeln anrichten. Dazu passen Bratkartoffeln.