Gänsekeulen Normandie

Fertig in 1 Stunde 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Braten, Braten, Geflügel, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Obst

Pro Portion

Energie: 647 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gänsekeulen (à ca. 400 g)

Salz

Pfeffer

Zwiebeln (kleine)

ml ml lieblicher Cidre

Äpfel (säuerlich, à 150 g, z. B. Elstar)

Stiel Stiele Thymian

Wacholderbeeren

Tl Tl Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gänsekeulen mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Bräter auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 8-10 Min. anbraten, damit das Fett austreten kann. Keulen wenden und von der anderen Seite ebenso anbraten.
  2. Zwiebeln schälen, längs vierteln, zu den Gänsekeulen geben und 1 Min. mitbraten. Fett abgießen, 200 ml Cidre zu den Keulen gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf einem Rost auf der 2. Schiene von unten 50 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Inzwischen die Kerngehäuse der Äpfel ausstechen und Thymianstiele in die Äpfel stecken. Wacholderbeeren mit einer großen Messerklinge andrücken. Nach 50 Min. Garzeit Äpfel in den Bräter setzen, Zucker darüber streuen, 200 ml Cidre und die Wacholderbeeren zugeben und weitere 20-25 Min. mitbraten. Keulen und Äpfel sofort servieren.
Gänsekeulen Normandie
© Matthias Haupt

Mehr Rezepte