Entenbrust auf Kürbis

10
Aus Für jeden Tag 12/2006
Kommentieren:
Entenbrust auf Kürbis
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 750 g Hokkaido-Kürbis
  • 75 g durchwachsener Speck
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Entenbrustfilets (à 325 g)
  • 1 El gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Orangenmarmelade
  • 100 ml Geflügelfond
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 623 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Hokkaido-Kürbis vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch mit Schale in dünne Scheiben schneiden. Durchwachsenen Speck fein würfeln. Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  • Die Haut von den Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden. Mit der Haut nach unten in eine kalte beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. knusprig auslassen. Die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen, Entenbrüste wenden und weitere 4 Min. braten.
  • Inzwischen Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen, Speck darin 4 Min. bei mittlerer Hitze auslassen, Zwiebeln dazugeben und weitere 2 Min. braten. Herausnehmen und den Kürbis in derselben Pfanne unter Schwenken 4-5 Min. braten.
  • Speck und Zwiebeln mit gehackter Petersilie dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt bei 80 Grad im Ofen warm halten. Orangenmarmelade und Geflügelfond in die Pfanne geben, einkochen lassen und Schlagsahne dazugießen. Cremig einkochen lassen, salzen und pfeffern. Ente aufschneiden, auf dem Kürbis mit der Sauce servieren. Evtl. mit frischen Kräutern garnieren.