VG-Wort Pixel

Kaiserschmarren mit Backapfel

Für jeden Tag 1/2007
Kaiserschmarren mit Backapfel
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 747 kcal, Kohlenhydrate: 85 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

Eier (Kl. M, getrennt)

g g Mehl

Salz

g g Zucker

g g Butter

Äpfel (klein)

El El Zitronensaft

g g brauner Zucker

g g Pinienkerne

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Milch, Eigelb, Mehl, 1 Prise Salz und 50 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren. Eiweiß zu weichem Schnee schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen, dann steif schlagen. Den Eischnee unter den Teig heben.
  2. 25 g Butter in einer Pfanne (30 cm Ø) im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 190 Grad) schmelzen. Teig hineingießen und mit Alufolie bedeckt auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen.
  3. Äpfel quer halbieren und das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher oder Löffel herauslösen. Die Äpfel mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech legen und mit Zitronensaft beträufeln. Braunen Zucker gleichmäßig auf die Äpfel verteilen. 75 g Butter in kleinen Flocken daraufgeben.
  4. Im heißen Ofen mit dem Schmarren wie oben 15 Min. backen. Am Ende der Garzeit 25 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Pinienkerne darin anrösten und mit 25 g Zucker bestreuen.
  5. Den Schmarren mit zwei Gabeln in kleine Stücke reißen und mit den Pinienkernen mischen. Mit Puderzucker bestäuben, mit den Äpfeln servieren.