Spinat-Knöpfle

Spinat-Knöpfle
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 828 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Spinat (tiefgekühlt)

Eier (Kl. M)

Salz

Muskatnuss

g g Mehl

g g Champignons (gemischte)

g g durchwachsener Speck

Zwiebel (groß)

El El Öl

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Thymian

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat auftauen lassen. Kräftig auspressen, mit Eiern, Salz und etwas frisch geriebenem Muskat fein pürieren. Aus der Spinatmischung, 75 ml Wasser und Mehl den Teig für die Knöpfle zubereiten (siehe "Grundrezept Spätzle", Für jeden Tag 01/2007).
  2. Champignons putzen, Speck in Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. Das Öl erhitzen, die Champignons darin bei starker Hitze scharf anbraten. Speck und Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze weitere 3-4 Min. braten.
  3. Petersilie und Thymian hacken. Sahne in die Pfanne geben und die Kräuter untermischen. Cremig einkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Butter aufschäumen und die Knöpfle darin anbraten. Mit den Rahmchampignons servieren.

Mehr Rezepte