VG-Wort Pixel

Broccoli-Beef-Wok

Für jeden Tag 2/2007
Broccoli-Beef-Wok
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Rindfleisch für Geschnetzeltes

1

El El Teriyaki-Sauce

400

g g Broccoli

1

Bio-Orange

2

rote Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

20

g g Ingwer (frisch)

4

El El Öl

2

El El Honig

3

El El Sojasauce

200

ml ml Gemüsebrühe

80

g g Wok-Nudeln

gehackte Erdnüsse

Sambal Oelek


Zubereitung

  1. Rindfleisch für Geschnetzeltes in dünne Streifen schneiden. Mit Teriyaki-Sauce mischen und beiseite stellen.
  2. Die Röschen von Broccoli klein schneiden. Den Stiel mit einem Sparschäler schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Schale von der unbehandelten Orange dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Rote Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauchzehe fein hacken, frischen Ingwer fein hacken.
  3. 2 El Öl in einem Wok erhitzen, das Fleisch darin bei sehr starker Hitze rundherum 1 Min. anbraten und herausnehmen. 2 El Öl in den Wok geben, Broccoli, Orangenschale, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren 2 Min. braten.
  4. Honig und Sojasauce in den Wok geben, mit dem Orangensaft und Gemüsebrühe aufgießen. Wok-Nudeln dazugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Nudeln die Flüssigkeit aufgenommen haben.
  5. Fleisch in den Wok geben und erhitzen. Mit gehackten Erdnüssen und Sambal oelek servieren.