Pistazienflan

1
Aus Für jeden Tag 2/2007
Kommentieren:
Pistazienflan
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 75 g Pistazien
  • 200 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 70 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 1 Orange
  • gehackte Pistazien

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 413 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pistazien fein hacken und in Milch aufkochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Am nächsten Tag Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zu goldbraunem Karamell schmelzen. Karamell vorsichtig in 4 ofenfeste Förmchen (à 150 ml Inhalt) gießen. Eine flache Schale mit Wasser füllen. Auf ein Blech stellen und im vorgeheizten Ofen bei 140 Grad auf die unterste Schiene schieben (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Pistazienmilch mit der weiteren Milch verrühren. Eier mit Vanillezucker und Zucker glatt rühren. Pistazienmilch durch ein sehr feines Sieb gießen und mit der Ei-Zucker-Mischung verrühren.
  • In die Förmchen gießen und im heißen Wasserbad 1 Std. stocken lassen. Aus dem Wasserbad nehmen, abkühlen und im Kühlschrank vollständig erkalten lassen.
  • Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange in Scheiben schneiden und auf 4 Teller verteilen. Die Flans am Rand mit einem scharfen Messer aus den Förmchen lösen und auf die Orangenscheiben stürzen. Mit gehackten Pistazien garniert servieren.