Spinatauflauf

Spinatauflauf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 684 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g TK-Rahmblattspinat

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

ml ml Milch

Beutel Beutel Kartoffelpüreepulver

g g Parmesan (gerieben)

g g Butter

Muskatnuss

Eier (Kl. M)

Schnittlauch (in Röllchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. TK-Rahmblattspinat in einem Topf bei milder Hitze auftauen und zum Kochen bringen. Mit etwas Muskatnuss und abgeriebener Zitronenschale würzen.
  2. 375 ml Wasser mit etwas Salz aufkochen, Milch dazugeben und den Topf vom Herd nehmen. Kartoffelpüreepulver unterrühren.
  3. Geriebenen Parmesan und Butter unterheben. Mit etwas Muskatnuss würzen.
  4. Spinat in 4 kleine ofenfeste Formen verteilen. Das Kartoffelpüree darauf verteilen und mit einem nassen Löffel je 1 Mulde in das Püree drücken. Je 1 Ei aufschlagen und in die Mulden geben.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 12 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.