VG-Wort Pixel

Rindertopf Bangkok

Für jeden Tag 3/2007
Rindertopf Bangkok
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 324 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Tomaten

g g Kartoffeln

g g Möhren

g g Keniabohnen

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

g g Ingwer (frisch)

g g Rinderhüftsteak

Salz

Pfeffer

El El Öl

El El rote Currypaste

ml ml Fleischbrühe

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

Kokos-Chips oder Koriandergrün zum Garnieren


Zubereitung

  1. Tomaten vierteln und entkernen. Kartoffeln und Möhren schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Bohnen putzen. Zwiebel fein würfeln, Knob-lauchzehe hacken. Ingwer schälen und in Streifen schneiden.
  2. Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Öl im Wok erhitzen und das Fleisch darin bei sehr starker Hitze anbraten. Herausnehmen, Zwiebeln und Knoblauch im Wok anbraten. Ingwer und Gemüse dazugeben und 1 Min. braten.
  3. Currypaste in den Wok geben. Mit Brühe und Kokosmilch auffüllen. Alles zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 12 Min. sanft kochen. Das Fleisch wieder dazugeben und erwärmen. Den Rindertopf mit gerösteten Kokos-Chips oder Koriandergrün servieren.