Thai-Suppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stange Stangen Zitronengras

Knoblauchzehen

Frühlingszwiebeln

rote Chilischote

mittelgroße Tomate

El El Öl

g g Hähnchenbrustfilets

g g Reisnudeln

Möhren

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

Limettensaft

gehackte Erdnusskerne zum Bestreuen

g g Ingwer (frisch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitronengras mit einem Topf aufschlagen. Knoblauchzehen mit Schale zerdrücken. Frühlingszwiebeln in 2 cm lange Stücke schneiden. Chilischote in Ringe schneiden. Mittelgroße Tomate grob würfeln. Frischen Ingwer mit Schale klein schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und alles darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. dünsten. 800 ml Wasser zugießen und aufkochen. Hähnchenbrust (mit Haut und Knochen) und 1/2 Tl Salz in den Topf geben, 40 Min. sanft kochen.
  3. Reisnudeln (oder Glasnudeln) nach Packungsanweisung garen. Möhren putzen und in feine Streifen schneiden.
  4. Hähnchen aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen. ungesüßte Kokosmilch und die Möhren dazugeben und weitere 5 Min. kochen. Fleisch von Haut und Knochen befreien, würfeln und in der Suppe erhitzen.
  5. Nudeln in Schüsseln verteilen. Die Suppe mit Limettensaft würzen und über die Nudeln gießen. Mit gehackten Erdnusskernen bestreuen.