Sülze mit Bratkartoffeln

4
Aus VIVA! 1/2006
Kommentieren:
Sülze mit Bratkartoffeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 8 Blätter weiße Gelantine
  • 200 g Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g Putenbrust, geräuchert
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Obstessig
  • 1 El Zucker
  • 1 Bund Petersilie
  • 700 g Kartoffeln
  • 3 El Öl
  • 200 g Kräuterquark

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 404 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1.Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Möhren schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne mit der Putenbrust sehr fein würfeln. Die Brühe aufkochen und Möhren und Frühlingszwiebeln darin 2-3 Min. garen. Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen, Gemüse abschrecken. Gelatine ausdrücken und in der Brühe auflösen. Die Brühe sehr kräftig mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker würzen und 30 Min. kalt stellen.
  • Petersilienblätter hacken und zur Brühe geben. Eine Kastenform (ca. 1,5 l Inhalt) kalt ausspülen und 200 ml von der Brühe einfüllen und gelieren lassen. Darauf Putenbrust und Gemüse verteilen und mit der restlichen Brühe auffüllen. Nochmals 3 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Öl mischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Min. garen. Die Sülze aufschneiden und mit Bratkartoffeln und Kräuterquark servieren.