VG-Wort Pixel

Hähnchenkeulen auf Birnen-Sauerkraut

VIVA! 1/2006
Hähnchenkeulen auf Birnen-Sauerkraut
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 598 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

1

große reife Birne (200 g)

2

El El Zitronensaft

4

Hähnchenkeulen (à 300 g)

Salz

Pfeffer

0.5

Tl Tl Koriander (gemahlen)

80

g g Südtiroler Speck (in Scheiben)

2

El El Öl

1

El El Honig (flüssig)

1

Dose Dosen Sauerkraut (mild; 580 g EW)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln. Birne schälen, vierteln und entkernen. Viertel quer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen, damit sie sich nicht verfärben. Hähnchenkeulen häuten und rundherum mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Hähnchenkeulen in den Speck wickeln.
  2. Öl in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, Honig zugeben und erhitzen. Sauerkraut mit Flüssigkeit und Birnenwürfeln untermischen und aufkochen. Hähnchenkeulen auf das Kraut setzen und zugedeckt bei kleiner Hitze 50-60 Min. schmoren.
  3. Sauerkraut mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt Kartoffelpüree.