VG-Wort Pixel

Grießpudding mit Physaliskompott

VIVA! 1/2006
Grießpudding mit Physaliskompott
Foto: Heino Banderob
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 298 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

El El Zucker

g g Grieß

Eiweiß

g g Physalis

rosa Grapefruit

kleinen Granatapfel

Kardamomkapseln

El El Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Milch mit Zucker aufkochen. Grieß unter Rühren zufügen. 2-3 Min. bei milder Hitze garen. Eiweiß steif schlagen. Unter den noch heißen Greißpudding heben. Grießpudding in 4 mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen füllen und kalt stellen.
  2. Die Hüllen der Physalis entfernen. Grapefruit auspressen. Granatapfel halbieren. Kerne herauslösen, dabei die weißen Häute entfernen. Kardamamomkapseln zerstoßen. Physalis mit 3-4 El Grapefruitsaft, Zucker und Kardamomsamen in einen Topf geben und 3 Min. dünsten. Anschließend Granatapfelkerne zufügen und noch einmal aufkochen. Abkühlen lassen.
  3. Grießpudding vorsichtig auf Dessertteller stürzen. Mit dem Physaliskompott servieren.