Zanderfilet mit Kartoffel-Selleriepüree

Zanderfilet mit Kartoffel-Selleriepüree
Foto: Heino Banderob
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 378 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Knollensellerie

g g Kartoffeln

Stiel Stiele Thymian

ml ml Milch (heiß)

g g Butter

Salz

Pfeffer

g g Zanderfilets

El El Olivenöl

El El Pinienkerne

El El Aceto balsamico

ml ml Orangensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knollensellerie und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Sellerie und Kartoffeln mit den Blättchen vom Thymian in leicht gesalzenem Wasser 20 Min. kochen. Abtropfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Heiße Milch, Butter, Salz und Pfeffer zufügen und verrühren. Püree warm stellen.
  2. Zanderfilet in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl 3 Min. von jeder Seite braten. Pinienkerne zufügen und mitbraten. Fischfilets herausnehmen. Bratsud mit Aceto balsamico und Orangensaft ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Püree mit Zander und Sud servieren und nach Belieben mit einigen Thymianblättchen bestreuen.