VG-Wort Pixel

Rotbarben mit Zitrus-Salsa

VIVA! 2/2006
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 256 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Ananas

1

Grapefruit

1

Orange

1

Schalotte (in feinen Würfeln)

1

Tl Tl Ingwer (frisch, in Würfel schneiden)

2

Tl Tl Öl

1

Tl Tl Zucker

0.5

Tl Tl Currypulver

1

El El Weißweinessig

150

ml ml Orangensaft

1

grüne Chilischote (fein gehackt)

0.5

Tl Tl Speisestärke

1

reife Avocado (200 g)

10

g g Pistazienkerne (fein gehackt)

2

El El Semmelbrösel

1

Tl Tl Zitronensaft

2

Tl Tl Olivenöl

Salz

8

frische Rotbarbenfilets (à 50 g, küchenfertig)

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ananas schälen, putzen, klein schneiden. Grapefruit und Orange schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, halbieren und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Schalotte und Ingwer im Öl glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Curry bestäuben, mit Essig ablöschen und mit Orangensaft auffüllen. Chili zugeben, Sud 2-3 Min. einkochen lassen. Ananas zugeben, einmal aufkochen und mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Stärke leicht binden. Etwas abkühlen lassen, Fruchtfilets unterheben. Avocado schälen, halbieren und den Stein entfernen. Fruchtfleisch fein schneiden, unterheben.
  3. Pistazien, Semmelbrösel, Zitronensaft, Öl und Salz mischen. Fischfilets salzen, pfeffern und auf ein Backblech legen. Die Brösel auf der Hautseite der Filets verteilen. Fischfilets unter dem vorgeheizten Backofengrill 3-4 Min. gratinieren. Mit der Salsa servieren.