Rotbarsch mit Rahmlinsen

10
Aus VIVA! 2/2006
Kommentieren:
Rotbarsch mit Rahmlinsen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Knollensellerie
  • 150 g Möhren, dick
  • 100 g Zwiebeln
  • 150 g Fenchel mit Grün
  • 3 El Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g rote Linsen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 600 g Rotbarschfilet (ohne Gräten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Dill
  • 2 El Meerrettich (frisch gerieben, ersatzweise Glas)
  • 2 El Weißweinessig

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 560 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sellerie und Möhren schälen, erst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden und sehr fein würfeln. Zwiebeln und Fenchel sehr fein würfeln, Fenchelgrün hacken.
  • Gemüsewürfel in einem Topf im heißen Öl glasig dünsten, durchgepressten Knoblauch und Linsen zugeben, untermengen und mit Brühe und Sahne auffüllen. Offen 5 Min. kochen.
  • Fischfilet in 4 Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Linsen legen und zugedeckt 6-8 Min. garen. Herausnehmen und warm stellen. Dill fein hacken und mit Meerrettich und Fenchelgrün unter die Linsen heben. Nach Belieben noch offen kurz cremig einkochen, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und zum Fisch servieren.