Doradenfilets auf Peperonata

4
Aus VIVA! 3/2006
Kommentieren:
Doradenfilets auf Peperonata
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 2 rote Paprikaschoten (à 150 g)
  • 4 Stiele Thymian
  • 5 El Olivenöl
  • 3 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Doradenfilets (à 170 g, küchenfertig)
  • 2 gelbe Paprikaschoten (à 150 g)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 197 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Peperonata die Zwiebeln längs halbieren und in 5 mm breite Spalten schneiden. Paprika vierteln, Kerne und weiße Trennhäute entfernen. Quer in 5 mm breite Streifen schneiden. Thymianblätter abzupfen.
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Paprikastreifen darin unter Rühren bei mittlerer Hitze garen, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind. Thymian und Essig zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Doradenfilets darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 2 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Peperonata anrichten und sofort servieren.
nach oben