Kräuterbrot

Kräuterbrot
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Selbstgebackenes Brot, Backen, Kräuter

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Für ca. 800 g

g g Weizenvollkornmehl

g g Dinkelmehl

Tl Tl Salz

g g frische Hefe

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Thymian

Salbeiblätter

Knoblauchzehe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in 450 ml lauwarmes Wasser rühren, zum Mehl geben und mit den Händen 10 Min. verkneten (mit der Küchenmaschine 4-5 Min. auf mittlerer Stufe). Teig zugedeckt ca. 1 Std. an einem warmen Ort ruhen lassen.
  2. Kräuter von den Stielen zupfen. Einige Kräuter zum Belegen beiseite stellen. Restliche Kräuter mit dem Knoblauch hacken.
  3. Kräuter zum aufgegangenen Teig geben, nochmals gut durchkneten. Falls der Teig kleben sollte, noch 50-100 g Mehl unterkneten.
  4. Aus dem Teig einen Brotlaib formen. Mit etwas Wasser bepinseln und restliche Kräuter darüber geben. Brotlaib auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 45 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 230 Grad (Gas 4-5, Umluft 210 Grad) 60-65 Min. backen.
Tipp Hinweis: 1 Portion entspricht 100 g.

Mehr Rezepte