Italienische Rindsrouladen

5
Aus VIVA! 4/2006
Kommentieren:
Italienische Rindsrouladen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 dünne Rindsrouladen (à 120 g)
  • 2 Tl Tomatenpesto (Glas)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 50 ml Rotwein
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 12 grüne Oliven, ohne Stein
  • 40 g Tomaten, getrocknet
  • 2 El dunkler Saucenbinder
  • einige Basilikumblätter

Zeit

Arbeitszeit: 100 Min.

Nährwert

Pro Portion 260 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rouladen mit Tomatenpesto bestreichen, zusammenrollen und mit Holzspießen feststecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Rouladen im heißen Öl rundherum anbraten. Knoblauch durchpressen und mit Rosmarin zugeben. Mit Rotwein und Brühe ablöschen. Tomatenmark einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 80 Min. garen.
  • Oliven in Scheiben, Tomaten in Streifen schneiden. Die Rouladen aus der Sauce nehmen. Die Sauce durch ein Sieb passieren. Oliven und Tomaten zugeben, einmal aufkochen und mit Saucenbinder binden. Rouladen mit Sauce servieren und mit Basilikum bestreuen. Dazu passen Bandnudeln.