Lachs-Mangold-Rouladen mit Estragonsauce

Lachs-Mangold-Rouladen mit Estragonsauce
Foto: Michael Holz
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Kochen, Fisch, Gemüse, Milch + Milchprodukte, Reis

Pro Portion

Energie: 494 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mangoldblätter

Tl Tl Estragonsenf

Stück Stück Lachsfilet (à 600 g, entgrätet)

Salz

Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

Döschen Döschen Safranfäden (0,1 g)

g g Butter

g g Basmati-Reis

ml ml Weißwein

ml ml Pflanzencreme (z. B. Crème fine)

Stiel Stiele Estragon

Tl Tl heller Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Von den Mangoldblättern die weißen Stiele entfernen, die Blätter 30 Sekunden in kochendes Wasser geben, herausnehmen und abschrecken. Mit Küchenpapier trockentupfen. Je 2 Mangoldblätter leicht überlappend zusammenlegen und mit Estragonsenf bestreichen.
  2. Lachsfilet längs in 4 dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Mangoldblätter legen. Die Seiten einschlagen, zu Rouladen aufrollen. Mit Küchengarn wie ein Päckchen zubinden.
  3. 400 ml Brühe mit Safran, Butter und Salz aufkochen. Reis zugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 12-15 Min. quellen lassen.
  4. Wein in einem Bräter aufkochen, 100 ml Brühe und Crème fine zugeben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen hineinsetzen und zugedeckt 8-10 Min. garen.
  5. Estragonblätter fein schneiden. Rouladen herausnehmen, Estragon in die Sauce rühren, aufkochen und mit Saucenbinder binden. Mit Safranreis servieren.