VG-Wort Pixel

Garnelen-Curry mit Spinat

VIVA! 4/2006
Garnelen-Curry mit Spinat
Foto: Heino Banderob
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

Bund Bund Frühlingszwiebeln

g g Baby-Blattspinat

El El Öl

g g Garnelen (roh)

El El Currypulver

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Salz

Tl Tl Cayennepfeffer

Kardamomkapseln

Dose Dosen ungesüßte Kokusmilch (400 ml)


Zubereitung

  1. Knoblauchzehen fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in schräge Stücke schneiden. Jungen Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Öl erhitzen. Rohe Garnelen ohne Schale darin portionsweise anbraten. Beiseite stellen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Spinat zufügen und den Spinat kurz zusammenfallen lassen. Garnelen, Currypulver, gemahlenen Zimt, Salz, Cayennepfeffer und die gehackten Samen von Kardamomkapseln zufügen. Ungesüßte Kokosmilch (400 ml) zufügen. Zugedeckt 5 Min. bei milder Hitze kochen lassen. Kräftig abschmecken. Dazu passt Couscous.